Sie sind hier:

Die Version 1.6.1 mit Stand vom 31. Juli 2010

Zustimmung durch den AK I

Die OSCI Leistelle veröffentlicht die Spezifikation OSCI-XMeld 1.6.1 in der Fassung vom 31. Juli 2010, der der AK I der Innenministerkonferenz am 10. September 2010 zugestimmt hat, wie gewohnt in zwei alternativen Formen (jeweils als ZIP-Archiv):

  1. mit der gesamten Spezifikation in einem großen PDF-Dokument oder
  2. mit der gesamten Spezifikation, aufgeteilt in je ein PDF Dokument pro Kapitel oder
  3. Sie laden diese und weitere Dateien direkt von diesem Link herunter.

Wirksamkeit

Diese Version des Standards tritt am 01. Mai 2011 in Kraft

Am 1. Oktober 2010 hat die Bundesvereinigung kommunaler Spitzenverbände eine Änderung des Standards "OSCI-XMeld" für die elektronische Datenübermittlung im Meldewesen herausgegeben. Die Bekanntmachung erfolgte am 7. Oktober 2010 im elektronischen Bundesanzeiger unter der Fundstellen-Nr. "eBAnz AT105 2010 B1".

Das Bundesverwaltungsamt wird die nach § 20 Abs. 3 Nr. 2 des Melderechtsrahmengesetzes erforderliche Niederlegung beim Bundesarchiv veranlassen.

Mit der oben angegebenen Fundstellen-Nr. als Suchbegriff gelangen Sie im elektronischen Bundesanzeiger zum Text der Veröffentlichung.

Test-Materialien für Verfahrenshersteller zur XMeld-Version 1.6.1

Hier bieten wir Ihnen Materialien für die Durchführung von Tests zur Spezifikation OSCI-XMeld 1.6.1 (31. Juli 2010) an. In diesem Archiv mit Stand vom 02. August 2010 (zip, 5.5 MB) sind Testfälle und Referenznachrichten in entsprechenden Unterstrukturen vorhanden. Der Umfang der Testsuite ist der produktionsreife Teil von OSCI-XMeld 1.6.1.

Neu enthalten sind die Nachrichten datenuebermittlung.anfrageidnrauswaertigerehegatte.0518 und datenuebermittlung.antwortidnrauswaertigerehegatte.0519 zum Kapitel "Datenaustausch mit dem BZSt" der Spezifikation OSCI-XMeld. Details zu weiteren Änderungen entnehmen Sie bitte der Änderungshistorie, welche im Archiv enthalten ist.

Zur Dokumentation der Testsuite (Datei Testspezifikation_XMeld_1.6.1.pdf) gehört eine Liste, die jedem XMeld-Nachrichtentyp die Testfälle zuordnet, in denen er vorkommt (Kapitel 2 des pdf-Dokuments), und eine Liste aller Testfall-IDs mit der jeweiligen fachlichen Kurzbeschreibung des Testfalls (Kapitel 3 des pdf-Dokuments).

Auch ist eine Browser-lesbare Darstellung der Testsuite beigelegt (Ordner /website), die dafür geeignet ist, einen ersten Eindruck der Testfälle zu liefern (es werden hier nicht alle Daten eines Testfalls dargestellt) und in der Testsuite zu navigieren.

Verbindliche Handlungsanweisungen

Diese PDF-Datei (pdf, 197.4 KB) enthält das Dokument, in dem verbindliche Handlungsanweisungen (Stand: 14. Juni 2011) für die Implementierung von OSCI–XMeld 1.6.1 festgelegt werden, die von den Herstellern von EWO-Verfahren zu berücksichtigen sind.

Diese Handlungsanweisungen beziehen sich auf OSCI-XMeld 1.6.1 in der Fassung vom 31. Juli 2010.