Sie sind hier:
  • Personenstandswesen

XPersonenstand

XPersonenstand ist ein XÖV-konformer Fachstandard und ein Fachmodul des Standards XInneres. XPersonenstand beschreibt das Datenübermittlungsformat für den elektronischen medienbruchfreien Datenaustausch zwischen den Standesämtern und deren Kommunikationspartnern.

XPersonenstand wurde ab 2007 im Zuge des Aktionsplans Deutschland-Online im Vorhaben „Personenstandswesen“ unter der Federführung der Stadt Dortmund entwickelt und wurde ab 2010 durch die Stadt Dortmund betrieben. Am 1.1.2016 wurde der Standard XPersonenstand in den Standard XInneres integriert und wird seitdem als ein Bestandteil des Fachmoduls des Personenstandswesens durch die Koordinierungsstelle für IT-Standards gepflegt und weiterentwickelt.

Die einzelnen Versionen des Standads können auf der Seite der XPersonenstand abgerufen werden.

XPersonenstandsregister

XPersonenstandsregister (XPSR) ist ein XÖV-konformer Fachstandard und ein Fachmodul des Standards XInneres. XPSR beschreibt die in § 11 Abs. 3 PStV geforderte Schnittstelle zwischen Fach- und Registerverfahren im Personenstandswesen. Insbesondere werden in XPSR auf Basis der Anlage 1 zur PStV auch Struktur und Format der Registerinhalte festgelegt.

XPSR wurde unter Federführung des Bayerischen Staatsministerium des Inneren in dem Projekt "XRegisterschnittstelle" entwickelt. Seit dem 1.1.2013 führt die Koordinierungsstelle für IT-Standards die Pflege und Weiterentwicklung des Standards durch. Am 1.1.2016 wurde der Standard XPersonenstandsregister in den Standard XInneres integriert und wird seitdem als ein Bestandteil des Fachmoduls des Personenstandswesens durch die Koordinierungsstelle für IT-Standards gepflegt und weiterentwickelt.

Die einzelnen Versionen des Standads können auf der Seite der XPersonenstandsregister abgerufen werden.