Sie sind hier:

XMeld 1.3.2 (Release vom 28. Februar 2007)

Release Notes

Am 28. Februar 2007 wurde die Version von OSCI-XMeld 1.3.2 produziert. Diese neue Version von OSCI-XMeld ist unter Anderem gekennzeichnet durch:

  • Möglichkeiten zur Korrektur von Rückmeldungen
  • eine deutliche Überarbeitung der Fortschreibungsnachrichten
  • das in vielen Aspekten neu gefasste Kapitel zur Datenübermittlung an das Bundeszentralamt für Steuern
  • die Einführung und Präzisierung der Spezifikationskonformität, die über die technische Schema-konformität hinaus geht
  • ein neues Kapitel für Nachrichten zu administrativen Zwecken
  • eine technische Änderung in der Datei basistypen.xsd, die zu einem einfacheren Umgang mit Default-Namespaces führt.

Wirksamkeit

Am 12. März 2007 hat die Bundesvereinigung kommunaler Spitzenverbände eine Änderung des Standards der Satzbeschreibung "OSCI-XMeld" für die elektronische Datenübermittlung im Meldewesen (Stand: 28. Februar 2007) herausgegeben. Die Bekanntmachung erfolgte am 21. März 2007 im Bundesanzeiger Nr. 56 und im eBundesanzeiger mit gleichem Datum unter der Fundstellen-Nr. "eBAnz AT10 2007 B 1".

Das Bundesverwaltungsamt wird die nach § 20 Abs. 3 Nr. 2 des Melderechtsrahmengesetzes erforderliche Niederlegung beim Bundesarchiv veranlassen.

Den Text der Veröffentlichung finden Sie hier.

Neuerungen

  • Einführung des Begriffes der “Spezifikationskonformität” als Ergänzung zur "Schemakonformität
  • Überarbeitung der Kapitel
  • “Das Informationsmodell”
  • “Allgemeine Datentypen”
  • “Die Anmeldung”
  • "Die Rückmeldung"
  • "Die Fortschreibung"
  • "Datenübermittlung an andere Behörden (§ 18 (1), (4) MRRG)"
  • “Datenaustausch mit dem Bundeszentralamt für Steuern (§ 139 AO)”
  • Neuaufnahme des Kapitels “Administrative Nachrichten”. Mit diesen Nachrichten können nicht schema- oder spezifikationskonforme Nachrichten zurückgesandt werden (return-to-sender)
  • Technische Veränderungen in der Datei basistypen.xsd führen zu einem leichteren Umgang mit default namespaces, darüber hinaus erleichtern neu eingeführte Attribute auf der Ebene der root-Elemente die Identifikation von DV-Verfahren und Produkten im Fehlerfall.

Die umfassende Änderungshistorie finden Sie auf Seite 18 ff der Spezifikation.

WSDL Vorlage-Dateien

Die WSDL Vorlage-Dateien werden schnellstmöglich produziert und nachgereicht.

Download

Sie erhalten OSCI-XMeld 1.3.2 wie gewohnt in zwei alternativen Formen (jeweils als ZIP-Archiv):

  1. mit der gesamten Spezifikation in einem großen PDF-Dokument, oder
  2. mit der gesamten Spezifikation, aufgeteilt in je ein PDF Dokument pro Kapitel