Sie sind hier:

OSCI-XMeld

OSCI-XMeld ist der Name eines auf XML basierenden Fachstandards für den Austausch von Meldedaten. Er wurde unter Leitung der Koordinierungsstelle für IT-Standards (ehemals OSCI-Leitstelle) durch Experten aus der öffentlichen Verwaltung und von Verfahrensherstellern entwickelt. Er besteht aus einer Menge von XML-Schemata und einer umfangreichen Spezifikation zu deren Anwendung.

Die OSCI-XMeld-Versionen in Produktion

Auf der folgenden Seite gelangen Sie zu den verschiedenen Versionen des Standards OSCI-XMeld.

Das Betriebskonzept

Für eine geordnete und abgestimmte Weiterentwicklung des Standards OSCI-XMeld hat die Koordinierungsstelle für IT-Standards (ehemals OSCI-Leitstelle] ein Prinzipienpapier für ein Betriebskonzept (pdf, 885.8 KB) erstellt. In diesem Papier werden die Ziele für eine Weiterentwicklung des Standards, die Beteiligten sowie deren Rollen und Aufgaben bei der Weiterentwicklung festgelegt. Dieses Prinzipienpapier wurde der Innenministerkonferenz (IMK) vorgelgt. Die IMK hat diesem Papier zugestimmt und hält es zur Gewährleistung eines geordneten Änderungsmanagements aufgrund der Schnittstellen des Meldewesens zu den unterschiedlichen Verwaltungsbereichen für geboten, dass das Änderungsverfahren bereits bei der Planung von Vorhaben anderer Ressorts mit Bezug zum Meldewesen berücksichtigt wird.
Zu diesem Zwecke hat sie das Prinzipienpapier den anderen Fachministerkonferenzen zur Kenntnis gegeben.

Stand der Umsetzung

Die Koordinierungsstelle für IT-Standards berichtet dem zuständigen Arbeitskreis I der Innenministerkonferenz regelmäßig über den Stand der Umsetzung. Diese Sachstandsberichte sind bei den Publikationen zu finden.