Sie sind hier:

Standardisierung in der Innenverwaltung

XInneres ist ein Standardisierungsvorhaben im Bereich der Innenverwaltung.

Das Vorhaben hat zum Ziel, die Interoperabilität der in der PG Standard vertretenen Standardisierungsbereiche zu verbessern und die Aufwände für die Umsetzung in den Fachverfahren zu reduzieren. Dazu werden in XInneres Komponenten (Datentypen, Nachrichten, etc.) definiert, die entweder fachliche / organisatorische Vereinheitlichungen aus der PG Standard technisch umsetzen oder die eher technische und in allen Standardisierungsbereichen anzutreffende Fragestellungen lösen.

Diese Komponenten werden nicht direkt in der Datenübermittlung eingesetzt, sondern durch die in der PG Standard vertretenen Fachstandards verwendet. So werden dauerhaft einheitliche technische Lösungen in den Fachstandards geschaffen.

Organisationsstruktur

Organisationsstruktur der Standardisierung in XInneres
Organisationstruktur XInneres

Auftraggeber der Standardisierung in XInneres ist der AK I. Er hat den Standard XInneres und die zuständigen Gremien als "technischen Unterbau" zur PG Standard eingesetzt und nimmt formal die XInneres-Versionen ab.
Die strategische und inhaltliche Steuerung sowie die Qualitätssicherung der Arbeiten in XInneres erfolgt durch die PG Standard, indem sie die inhaltlichen Rahmenbedingungen und die zeitliche Abfolge der Arbeiten in XInneres mit den zuständigen Gremien der Fachstandards abstimmt sowie die Qualitätssicherung für eine Abnahme durch den AK I in Zusammenarbeit mit den Gremien der Fachstandards organisiert.

Die eigentlichen Arbeiten an XInneres werden durch das Expertengremium XInneres (EG XInneres) durchgeführt. In diesem Gremium sind der Deutsche Städtetag, Fachverfahrenshersteller, große Datenempfänger und Betreiber der Fachstandards XAusländer, XMeld, XPersonenstand und TR XhD vertreten. Die Leitung erfolgt durch die KoSIT.

Die in XInneres erarbeiteten und durch den AK I abgenommenen Komponenten werden schließlich durch die Fachstandards eingebunden und in den tatsächlich stattfindenden Datenübermittlungen angewendet. Derzeit ist die Anwendung der Komponenten aus XInneres nur für die Fachstandards XAusländer, XMeld und XPersonenstand verbindlich. Eine Nutzung durch andere Fachstandards der Innenverwaltung wird ausdrücklich begrüßt und könnte perspektivisch für weitere Fachstandards verbindlich werden.